top of page

Wix Onlineshop erstellen - Tutorial mit Video Anleitung

Wenn du davon träumst, deinen eigenen Onlineshop zu erstellen, um deine Produkte online zu präsentieren, dann ist Wix.com eine großartige Plattform dafür.




Mit Wix kannst du schnell einen ansprechenden Onlineshop erstellen, ohne dass du über technisches Wissen verfügen musst.


In diesem Blog Post werde ich dir Schritt für Schritt zeigen, wie du mit Wix deinen Shop aufbauen kannst.


Schritt 1: Melde dich an

  1. Besuche die Wix.com-Website und klicke auf "Registrieren"

  2. Folge den Anweisungen, um dein Konto zu erstellen


Schritt 2: Wähle ein Shop-Template aus 🎨

Nachdem du dich angemeldet hast, klicke dich durch und wähle eine passende Vorlage für deinen Shop aus. Du kannst oben im Menü aus verschiedenen Shop Kategorien wählen, wie z.B. Fashion, Haus&Dekor, Sport&Freizeit, usw.

Wix Onlineshop Templates
Wix Onlineshop Templates

So erhältst du direkt die passend Vorlage für deine Onlineshop-Kategorie. Wähle ein Template aus, das am besten zu deinem Produktangebot passt und deinen Design-Wünschen entspricht.


Schritt 3: Passe deine Shop-Vorlage an 🖌️

Mit dem intuitiven Drag-and-Drop-Editor von Wix kannst du die Vorlage anpassen. Ändere Farben, Schriftarten und Texte auf deiner Homepage. Füge Bilder hinzu oder ändere ganz einfach das Seiten-Layout.


Wie du die Vorlage nach deinen Vorstellungen veränderst, entnimmst du am besten im Detail oben aus dem Video-Tutorial.

Vorschau auf Wix Editor
Vorschau auf Wix Editor

3.1 Füge deinem Wix Online Shop ein schickes Logo hinzu

Deinem Onlineshop fehlt natürlich noch ein schönes Logo, das kannst du entweder direkt mit dem Wix Logo Maker erstellen oder auf Plattformen wie Fiverr.com erstellen lassen:




Schritt 4: E-Commerce App hinzufügen

Falls deine Vorlage noch nicht die E-Commerce-App vorinstalliert hat, musst du diese noch kurz installieren. Hierfür gehe einfach kurz auf den Wix-App-Markt links im Menü und gebe in der Suche: "Wix Stores" ein und klicke auf "öffnen":


Wix App Market
Wix App Market

Schritt 5: Erstes Produkt im Wix Onlineshop anlegen 📦

Sobald die Shop Funktion hinzugefügt ist, kannst du anfangen Produkte anzulegen. Dafür klicke einfach auf "Produkt hinzufügen" und es öffnet sich die Produktverwaltung von Wix im Backend:

Produkte hinzufügen
Produkte hinzufügen

Zunächst ist die Frage, ob du digitale oder physische Produkte verkaufen möchtest.


Dann lade die Produktbilder hoch, füge Produktbeschreibungen, Preise und Lagerbestände hinzu und erstelle dein erstes Produkt.


Du kannst die Produkte auch direkt in Kategorie einteilen, das hilft dir später Seiten mit verschiedenen Produktkategorien zu erstellen, wie beispielsweise Hosen, Oberteile, Schuhe oder Accessoires.


Schritt 6: Zahlungsmethoden einrichten 💳

Wix unterstützt verschiedene Zahlungsmethoden, darunter Kreditkarten, PayPal, Klarna, Vorkasse und mehr.


Stelle sicher, dass du die gewünschten Zahlungsoptionen aktivierst und konfigurierst. Das kannst du im Dashboard unter den Einstellungen machen.

Wix Zahlungsmethoden einrichten
Wix Zahlungsmethoden einrichten

Nimm dir für diesen Schritt ein bisschen Zeit, es kann anfangs etwas verwirrend sein, was du da eigentlich tust und dauert daher vielleicht etwas länger, vor allem für PayPal.


Wichtig ist, dass PayPal und Kreditkarten-Zahlungen funktionieren. Alles andere ist erstmal nur nice-to-have.


Schritt 7: Versandoptionen festlegen 🚚

Versandoptionen einstellen
Versandoptionen einstellen

Konfiguriere die Versandoptionen für deinen Onlineshop. Zuerst musst du die Regionen der Erde festlegen in die du deine Produkte versenden möchtest. Dann legst du die Versandkosten und die Lieferzeiten fest.


Hier hast du die Möglichkeit deinen Versand nach Gewicht, Größe oder Menge berechnen zulassen. Der Prozess ist relativ selbsterklärend, das packst du 💪


Schritt 8: Neue Seiten hinzufügen

Dein Onlineshop braucht natürlich noch ein paar mehr Seiten als nur eine einfache Homepage.


Gängige Seiten für Onlineshops sind:

  • Produktseiten

  • Kategorieseiten (bspw. Frauen, Männer)

  • Die Warenkorbseite

  • Die Checkout-Seiten

  • Die Über-Uns Seite

  • Die Kontaktseite

  • Seiten mit den Rechtstexten: Impressum, Datenschutz, Widerrufsrecht & AGB


Bei Wix kannst du ganz einfach neue Seiten einfügen, klicke hierfür einfach links im Menu auf Seiten und dann auf Seite hinzufügen:

Wix Onlineshop neue Seite einfügen.jpg
Wix Onlineshop neue Seite einfügen.jpg

Wix bietet dir mittlerweile auch Vorlagen für diesen Schritt, so kannst du aus einzelnen Seitenkategorien auswählen. Zum Beispiel einer Kontaktseite, diese enthält dann schon ein Kontaktfelder in denen deine Besucher ihre Daten eintragen können. Das alles macht die Erstellung erheblich schneller!


8.1 Typische Shop Seiten erstellen

Ein Onlineshop sollte natürlich mindestens 3 wichtige Kategorien von Seiten haben: Produktseiten, Kategorieseiten und Checkout-Seiten.


Diese Seiten sind dynamisch, das heißt sie ziehen sich den Content (Inhalt) aus dem Backend. Also die Informationen die du in Schritt 5 hinzugefügt hast.


Einfaches Beispiel, wenn dein Shop 100 Produkte führt, dann möchtest du natürlich nicht 100 Produktseiten einzeln designen, deshalb hat man Master-Seiten eingeführt die einmal angelegt, sich automatisch die Inhalte ziehen und einfügen.


Wix Shop Seiten anlegen
Wix Shop Seiten anlegen

Wie das funktioniert erkläre ich ausführlich in dem Video Tutorial oben im letzten viertel, ab Minute 51. Hier ist es wichtig dass du vorher in Schritt 5 alle Produkte in Kategorie eingeteilt hast, damit sich das System automatisch die richtige Produkte zieht.


8.2 Seiten mit Rechtstexte hinzufügen

Ich bin kein Anwalt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass du ein Impressum, eine Datenschutzerklärung, eine Widerrufsbelehrung und AGBs brauchst.


Hier gibt es verschiedene Anbieter im Markt, z.B. eRecht24 oder auch trustedshops.de. Beider bieten Rechtstext-Generatoren an, mit denen du ganz einfach die Texte für das Impressum & Co. erstellen kannst.


Sobald die Texte generiert sind, kannst du sie als neue Seite auf deiner Website verlinken.


Zu guter letzt, solltest du noch das Cookie Banner einrichten, das kannst du im Dashboard von Wix machen unter den Einstellungen. Das Cookie Banner musst du ebenfalls einblenden, damit deine Website DSGVO Konform ist.


Aber hierfür bin ich auch kein Experte, daher schau gerne mal in die offizielle Wix Dokumentation rein.


Schritt 9: Kundensupport einrichten

Biete einen exzellenten Kundenservice, indem du ein Kontaktformular oder einen Live-Chat auf deiner Website integrierst. Dafür bietet Wix ein eigenes Chat Tool an, das du aus dem Wix-App-Market mit einem Klick hinzufügen kannst.


Schritt 10: Domain kaufen und Shop veröffentlichen 🚀

Für einen professionellen Onlineshop brauchst du natürlich noch deine eigene Domain. Du kannst eine Domain direkt über Wix.com kaufen oder eine bestehende Domain auf Wix verweisen.


Ich empfehle dir deine Domain bei Wix direkt zu kaufen, so ist es am einfachsten für dich und du musst keine DNS-Einträge tauschen. Lass dich hier nicht von billigen Domain-Angeboten locken, am Ende kostet eine Domain immer ca. 20€ im Jahr.



Bei der Auswahl einer Domain für deinen Onlineshop gibt es mehrere wichtige Merkmale, die beachtet werden sollten.


Hier sind vier wichtige Punkte:

  1. Kurz und einprägsam: Eine kurze Domain ist leichter zu erinnern und zu tippen. Das hilft Kunden, sich den Shop zu merken und verringert die Wahrscheinlichkeit von Tippfehlern beim Eingeben der URL.

  2. Markenbezogen: Die Domain sollte eng mit dem Markennamen oder den Produkten verbunden sein. Dies stärkt die Markenidentität und macht es für Kunden leichter, deine Shop wiederzuerkennen.

  3. Einfach zu buchstabieren: Vermeide komplizierte oder ungewöhnliche Schreibweisen. Domains, die einfach zu buchstabieren sind, reduzieren die Gefahr von Verwirrung und erleichtern das Weiterempfehlen des Shops durch Mundpropaganda.

  4. Suchmaschinenfreundlich: Eine Domain, die Schlüsselwörter enthält, die sich auf deine Produkte oder Branche beziehen, kann vorteilhaft für SEO (Suchmaschinenoptimierung) sein.


Sobald du mit deinem Shop zufrieden bist und eine passende Domain gefunden hast, klicke auf "Veröffentlichen". Dein Onlineshop ist jetzt live und unter deiner neuen Domain für deine Kunden zugänglich.


Hurra!!! Herzlichen Glückwunsch! Du hast erfolgreich deinen eigenen Onlineshop mit Wix erstellt. Jetzt kannst du deine Produkte oder Dienstleistungen online verkaufen und dein Geschäft ausbauen 🥳


Schritt 11: Marketing und Promotion 📢

Natürlich beginnt jetzt erst die eigentliche Arbeit, du musst jetzt schauen wie du Besucher auf deinen Shop lockst.


  • Nutze dafür die integrierten Marketing-Tools von Wix, um deinen Shop zu bewerben. Erstelle Rabattaktionen, sende Newsletter und nutze Social Media, um deine Produkte zu vermarkten.

  • Ich rate dir am besten mit Meta Ads anzufangen, also aktiv Werbung auf Instagram und Facebook zu schalten. Die Ad Plattform von Meta ist am einfachsten für den Anfang.

  • Danach kannst du weitere Channels hinzufügen, wie Google, Tiktok oder Pinterest Ads, aber zunächst solltest du einen Traffic Channel meistern.


Schritt 12: Reporting und Shop Optimierung 📊

Verfolge die Leistung deines Shops mit den Analysetools von Wix. Optimiere deine Strategie basierend auf den Ergebnissen.


Du kannst auch Google Analytics einbinden für noch detailliertere Informationen oder binde Tools wie Hotjar.com ein, um zu sehen wie sich Besucher auf deiner Seite verhalten.


Wix macht es erstaunlich einfach, einen beeindruckenden und funktionalen Online-Shop zu erstellen, selbst wenn du kein Experte für Webentwicklung bist. Nutze einfach die vielfältigen Funktionen und Möglichkeiten, die Wix bietet, um deinen Onlineshop so richtig zu skalieren.


Viel Erfolg bei deinem Online-Geschäft! 🤝



FAQ zum Thema: Wix Onlineshop erstellen


Kann ich in meinem Wix Onlineshop verschiedene Zahlungsmethoden integrieren?

Ja, Wix unterstützt verschiedene Zahlungsmethoden, einschließlich Kreditkarten, PayPal und andere lokale Zahlungsoptionen. Du kannst diese in den Einstellungen Ihres Onlineshops anpassen.


Ist es möglich, mein Wix Onlineshop für mobile Geräte zu optimieren?

Ja, Wix bietet responsive Designvorlagen, die sich automatisch an Mobilgeräte anpassen. Du kannst im Editor die mobile Ansicht anpassen, um sicherzustellen, dass dein Shop auf Mobilgeräten optimal dargestellt wird.


Wie kann ich SEO für meinen Wix Onlineshop verbessern?

Nutze die SEO-Tools und -Umfrage von Wix, um Meta-Titel und -Beschreibungen anzupassen, Keywords zu integrieren, und URLs zu optimieren. Regelmäßige Inhaltsaktualisierungen und das Einrichten von Google Analytics können ebenfalls hilfreich sein.


Wie erreiche ich den Wix Kunden Support?

Du erreichst den Support von Wix unter diesem Link und kannst dort einen Rückruf vereinbaren - zudem bietet Wix ein umfassendes Hilfe-Center mit vielen Artikeln und Anleitungen zu möglichen Problemen an.


Wie analysiere ich den Erfolg meines Shops?

Wix bietet Analysetools, mit denen du den Traffic, die Verkaufszahlen und das Kundenverhalten überwachen kannst. Nutze diese Daten, um deinen Shop zu verbessern und deine Verkaufsstrategie anzupassen.

86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page